Der kleine Muck und die Wunderpantoffeln - Teil 1 (10:54)

Artikel-Nr.: 062

Andere Ausführungen:
2,05 € *

    Die Eltern des kleinen Muck sind früh gestorben. Er muss selbst für seinen Unterhalt sorgen und pflegt Hunde und Katzen bei einer alten Frau. In einer geheimen Kammer findet er Wunderpantoffeln und ein Zauberstöckchen. Mit den Pantoffeln kann man fliegen wohin man will und das Zauberstöckchen findet vergrabenes Gold und Silber. Wegen der Wunderpantoffeln will er Schnellläufer beim Sultan werden...

    Das Video "Der kleine Muck und die Wunderpantoffeln" basiert auf einem Kunstmärchen von Wilhelm Hauff und wurde aus restaurierten Vorlagen eines DEFA Dia-Rollfilms produziert. Die Gestaltung ist kinderfreundlich und pädagogisch wertvoll. Bestens geeignet für Kinder, die sich kurze Videos ohne Internetverbindung auf Handy, PC, Tablet ansehen, orts- und zeitunabhängig, so oft sie wollen.

    Textprobe: In einer Stadt im Morgenlande lebte einmal ein wunderlich aussehender Mann. Er war von zwergenhafter Gestalt mit einem sehr großen Kopf und hatte stets zu große Kleider an. Die Kinder verspotteten ihn oft wegen seines Aussehens. Aber als sie einmal die Lebensgeschichte von Mukrah —- so hieß der kleine Muck in Wirklichkeit — gehört hatten, verspotteten sie ihn nicht länger, sondern begegneten ihm mit großer Achtung. Der kleine Muck hatte nämlich schon im Kindesalter seinen Vater und seine Mutter verloren. Danach jagten ihn die hartherzigen Verwandten aus dem Hause. Muck zog die Kleider seines Vaters an — was ihm zu groß war, schnitt er einfach ab. — Er steckte den Damaszener-Dolch in den Gürtel und zog zum Tor hinaus...

     


    Videovorschau: Video ohne Texttafeln

     


    Videovorschau: Video mit Texttafeln