Der Teufel mit den drei goldenen Haaren (11:32)

Artikel-Nr.: 055

Andere Ausführungen:
1,95 € *

    Eine arme Frau bekommt einen Sohn, der dafür bestimmt ist die Königstochter zu heiraten. Der König aber hat ein hartes Herz. Er kauft der Frau ihr Kind ab, legt es in eine Schachtel und wirft diese ins Wasser. Sie geht jedoch nicht unter, sondern treibt zu einer Mühle, wo das Kind von den Müllersleuten aufgenommen und aufgezogen wird. Als der König zufällig später in die Mühle kommt und die Geschichte hört, schickt er den Jüngling mit einem Brief zur Königin mit dem Befehl, man solle ihn sofort töten. Auf dem Weg zur Königin übernachtet der junge Mann im Wald bei Räubern. Diese lesen den Brief, vertauschen aus Mitleid den Brief, so dass er mit der Königstochter vermählt wird. Doch der König fordert von ihm die drei goldenen Haare des Teufels, damit er die Prinzessin behalten kann...

    Das Video "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" wurde aus restaurierten Vorlagen eines DEFA Dia-Rollfilms produziert. Die Gestaltung ist kinderfreundlich und pädagogisch wertvoll. Bestens geeignet für Kinder, die sich kurze Videos ohne Internetverbindung auf Handy, PC, Tablet ansehen, orts- und zeitunabhängig, so oft sie wollen.

    Textprobe: Eine arme Frau gebar ein Söhnlein. Dem wurde weisgesagt, es werde die Königstochter heiraten. Der hartherzige König hörte davon, ging zu der Frau und bat: „Überlaßt mir das Kind, ich will es versorgen." Die Frau gab ihm das Kind, weil er der König war. Der König legte es in eine Schachtel und ritt weg. Als er zu einem Fluß kam, warf er die Schachtel ins Wasser. „Nun wirst du nie meine Tochter zur Frau haben!", rief er hinterher. Die Schachtel versank aber nicht, sondern schwamm wie ein Schiffchen. Ein Müller fischte sie heraus. Er fand den Knaben darin und brachte ihn seiner Frau. Weil die beiden keine Kinder hatten,behielten sie ihn und pflegten ihn...

     


    Videovorschau: Video ohne Texttafeln

     


    Videovorschau: Video mit Texttafeln