Tischlein deck dich - Teil 2 (14:36)

Artikel-Nr.: 047

Andere Ausführungen:
2,45 € *

    Das Märchen Video vom "Tischlein deck dich Goldesel und Knüppel aus dem Sack", besteht aus restaurierten Digitalisierungen vom Original eines Dia-Rollfilms der DEFA (DDR) und zeichnet sich durch pädagogischen Wert aus. Es stehen 2 Varianten zur Verfügung. Bei Variante 1 wird zu jedem Bild eine Textafel gezeigt, die sich gut zum Mitlesen eignet und das Lesenlernen fördert. Bei Variante 2 wird die Texttafel durch eine halbverdeckte Vorschau auf das nächste Bild ersetzt, das regt die Phantasie an und erzeugt Spannung. Siehe Vorschauvideos oben.

    Kinder können das Märchen ohne Internetverbindung auf Handy, Tablet, PC oder Fernseher ansehen.

    Textprobe: Der zweite Sohn war zu einem Windmüller in die Lehre gekommen. Auch er war anstellig und ehrlich und scheute keine Arbeit. Und weil der Windmüller ein gerechter Mann war, gab er dem Jungen gute Lehren und sparte nicht mit Lob und Tadel, jedes zu seiner Zeit. Als die Lehrzeit um und der Junge ein ordentlicher Geselle geworden war, sagte der Meister: „Du hast dir reichlichen Lohn für deine Arbeit verdient. Hier hast du einen Esel, der speit Gold, hinten und vorn. Pflege ihn sorgsam, denn solch einen Esel wirst du kein zweites Mal bekommen." „Das will ich meinen“, sagte der junge Geselle. „Mit diesem Esel kann ich meinem Vater wieder unter die Augen kommen, und er wird mir die Ziege nicht länger nachtragen.“ Er bedankte sich beim Meister, nahm den Goldesel am Strick und lief auf geradem Wege nach Hause. Wie es der Zufall wollte — er kam zum gleichen Wirt, wie schon der älteste Bruder. Der Wirt wollte ihm den Esel in den Stall stellen. „Nein", sagte der Junge entschieden, „das Eselchen versorge ich selbst.“ Der Wirt wunderte sich, aber weil der Gast ein ordentliches Mahl auffahren ließ, sagte er nichts...

    Märchenfilme kostenlos